Trinkwasserfilter zum Einbau unter der Küchenspüle

Im Gegensatz zu handelsüblichen Kannenfiltern, bei welchen das Wasser lediglich um Aktivkohle Granulat fliesst, wird das Wasser bei Aktivkohle Blockfiltern durch die feinen Kanäle im Inneren gepresst und so optimal mit der riesigen Oberflächenstruktur welche mehreren Fussballfeldern entspricht in Kontakt gebracht. Dies führt zu einer wesentlich verbesserten Filterleistung unerwünschter Schadstoffe. 

Blockaktivkohlefilter

Die Schadstoffrückhaltung wird hierbei durch drei Wirkprinzipien der Aktivkohle bewirkt: Filterporen im Mikrometerbereich sowie katalytische und adsorptive Wirkung. Hierdurch können Mikroplastik, Pestizide, Medikamentenrückstände, Hormone, Schwermetalle und Hormone zurückbehalten werden.

LIFE

Blokaktivkohlefilter zur breiten Filtration von Schadstoffen

riva alva Life filterset Schlauchanschluss amz
Mehr erfahren

LIFE EM

EM Blokaktivkohlefilter zur breiten Filtration von Schadstoffen

riva alva life EM wasser filter set 1000 web ob 1
Mehr erfahren

Spezialfilter

Die Filterkartusche MULTI besitzt eine laborgeprüfte Rückhalterate von Bakterien wie Legionellen, Pseudomonaden, E. Coli und Enterokokken.

MULTI

Hohlfasermembranfilter zur sicheren Entnahme von Bakterien

riva trinkwasser filter set multi legionellen bakterien mit Schlauchanschluss 2021 web
Mehr erfahren

KALK

Granulatfilter zur Reduktion von Kalkrückständen im Bad

riva alva Kalk wasser filter set schlauchanschluss set 1000 silber web 1
Mehr erfahren

Kombinationsfilter

Beide Filter können auch in Kombination installiert werden um sowohl Bakterien als auch Schadstoffe dem Wasser zu entnehmen.

LIFE SAFEPRO

Kombinationsfilter zur sicheren Entnahme von Bakterien und Schadstoffen

rivaALVA Life Safe Pro 1000 freisteller mit Kartuschen web
Mehr erfahren

LIFE EM SAFEPRO

EM Kombinationsfilter zur sicheren Entnahme von Bakterien und Schadstoffen

rivaALVA Life Safe Pro 1000 freisteller mit Kartuschen label schlauch amz
Mehr erfahren

Mehr Informationen

Was kann Blockaktivkohle filtern?

Unsere Blockaktivkohlefilter sind die perfekte Lösung um dem Wasser ein breites Spektrum an Schadstoffen zu entnehmen. Die Schadstoffrückhaltung hierbei wird durch drei Wirkprinzipien der Aktivkohle bewirkt:

  1. Durch die Filterfeinheit von 20 µm werden Partikel welche grösser als die Filterporen sind zurückgehalten. Hierdurch werden zum Beispiel SchwebeteileRostpartikel und
    Mikroplastik zurückbehalten.
  2. Durch die katalytische Wirkung können bestimmte Stoffe wie Chlor und Chlorverbindungen
    umgewandelt werden.
  3. Durch die adsorptive Wirkung können weitere Schadstoffe aufgenommen werden. Hierbei lagern sich diese direkt an der Aktivkohle an und verbleiben dort. Dank der adsorptiven Wirkung können organischen Verbindungen wie PestizideSchwermetalle wieBlei und
    Kupfer, Medikamentenrückstände
    Hormone sowie geschmacksstörende Stoffe zurückbehalten werden.
Was kann die Hohlfasermembran filtern?

Insbesonders in Wasserleitungen finden Bakterien aufgrund der dortigen Temperaturen gute Bedingungen.

Abhilfe schafft hierbei unsere speziell zur Filtration von Bakterien entwickelte Filterkartusche MULTI. Diese besitzt dank ihrer 0,2 µm feinen Kapllaren eine von unabhängigen Laboren bestätigte Rückhalterate bei

  1. Bakterien wie LegionellenPseudomonaden, E. ColiEnterokokken sowie
  2. Mikroplastik und Partikel bzw. Schwebstoffe
Wie funktioniert der Kalkfilter?

Das Wirkprinzip unseres Kalkfilters rivaALVA KALK basiert auf dem natürlichen Prinzip der Impfkristallbildung. Sobald das Trinkwasser mit unserem Granulat in Kontakt kommt, beginnt der darin enthaltene Kalk in Form kleinster Kristalle auf dem Granulat aufzuwachsen. Diese Kalkkristalle werden von der Oberfläche des Granulates abgetragen und über das Leitungsnetz ausgespült ohne sich auf anderen Oberflächen festsetzen zu können.

Was sind EM?

EM steht für Effektive Mikroorganismen. Für die Herstellung der EM Keramik wird ein speziell gebrannter Ton verwendet, der organisches Material von Pflanzen enthält, die Millionen Jahre alt und während des mehrmonatigen Fermentationsprozesses Nahrung für die Effektiven Mikroorganismen (EM) sind. EM-Keramik bewirkt unter anderem eine Reduzierung der Oberflächenspannung des Wassers und die Verkleinerung der Clusterstrukturen.

Wie lange hält die Filterkartusche?

Die Filterpatrone muss nach 6 Monaten (entsprechend DIN 1988) gewechselt werden. Die empfohlene maximale Fördermenge beträgt 7000 Liter. Abhängig von der Wasserqualität, insbesondere bei spürbar reduziertem Wasserdurchfluss, kann ein Filterkartuschenwechsel auch in kürzeren Intervallen nötig sein.

Wie hoch ist der Durchfluss?

ca. 9-11 Liter pro Minute bei 3 bar

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Kontakt