Klärwerk am Limit: Zu viel Mikroplastik und Medikamente im Abwasser

Kläranlagen sollen möglichst alles Umweltschädliche aus dem Wasser rausfiltern: Medikamentenrückstände, Mikroplastik und vieles mehr. In Nordrhein-Westfalen und auch Baden-Württemberg werden schon viele Kläranlage nachgerüstet, um das zu schaffen. Wie ist die Situation in Bayern? Autor: Sabine Frühbuss Quelle: YouTube Bayerischer Rundfunk
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9leFR4VTVfNTF5ayIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==