Ist Mikroplastik im Trinkwasser gesundheitsschädlich?

Wie gefährlich ist Mikroplastik im Trinkwasser? Das hat die Weltgesundheitsorganisation untersucht und gibt Entwarnung. Kleinste Kunststoffteilchen lassen sich laut dem nun vorgestellten Report nahezu überall in der Umwelt nachweisen. Eine erhebliche Gesundheitsgefahr durch Mikroplastik im Trinkwasser bestehe nach momentan verfügbaren Informationen aber nicht, so die WHO. Die Mehrheit der Partikel werde vom Körper wieder ausgeschieden. Für die Folgen von Nanopartikeln gebe es aber derzeit nicht genügend Beweise, um eine Aussage zu treffen. BUND und Naturschutz kritisieren, so leicht dürfe man keine Entwarnung geben. Quelle: YouTube WDR aktuell
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RamxFUVFvaF9ENCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==